laDIYfest – nicht verpassen!

in aller eile wollen wir euch noch das laDIYfest kiel ans herz legen! das läuft ja schon seit heute 11.00 uhr und bietet spannende vorträge, workshops, party, selbstreflexion, auseinandersetzung mit macht- und herrschaftsverhältnissen, lecker essen… es ist/wird bestimmt großartig!

 

alle infos und das programm sind hier zu finden: http://ladiyfestkiel.blogsport.de/

und auf facebook: https://www.facebook.com/Ladiyfest-kiel-freiraum-feminismus-popkultur-652323198163609/

 

c ya there!

 

euer feministisches café

 

p.s. in eigener sache: da das organisationsteam des feministischen cafés zurzeit ziemlich verstreut existiert und es keine treffen gibt, sind wir tatsächlich nicht erreichbar und schon gar nicht in der lage, einen café-termin zu organisieren. sobald sich das wieder verändert, werdet ihr es hier lesen können!

 

 

Advertisements

Feministisches Café im Subrosa am 16.12.

Ein letztes Mal in diesem Jahr laden wir zum Feministischen Café ein.
Stattfinden wird es diesmal am MI, 16.12. um 19:30 Uhr im Subrosa (Kneipenkollektiv in Kiel-Gaarden, Elisabethstraße 25). Bei
Bedarf müssten wir hierfür einen Tisch reservieren. Also schreibt uns
bitte bis zum Abend des 14.12. wenn ihr kommen mögt an:
feministischescafe@riseup.net

Wir wollen gemeinsam einen kleinen feministischen Jahresrückblick
machen. Weniger in Form einer festen Struktur, sondern eher als offenes
Geschichten teilen. Also kommt und erzählt was ihr dieses Jahr
Feministisches erlebt habt. Sowohl bahnbrechende (Medien-)Ereignisse als
auch kleine, feine Alltagsfreuden sind willkommen.

Wir freuen uns auf euch!
Die Orgagruppe vom Feministischen Café

P.S. Bitte wundert euch nicht, dass es im November kein Café gab. Da wir
momentan nur eine sehr kleine Orga-Gruppe sind haben wir beschlossen,
dass das Café nur noch alle 2 Monate stattfinden wird.

14.10. Lesung “Eine feministische Position zu Sexarbeit und Homoehe”

Nach längerer Sommerpause dürfen wir euch mit Freude ankündigen, dass am
14.10. um 19:30 Uhr in der Pumpe das nächste Feministische Cafe
stattfinden wird. Alle Geschlechter sind willkommen.

Diesmal haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt und die
Alt-Feministin und Autorin Ursula G.T. Müller zu einer Lesung und
kritischen Diskussion zum Thema "Sexarbeit und Homoehe" eingeladen.
Lesen wird Sie aus ihrem Buch "Dem Feminismus eine politische Heimat -
Der Linken die Hälfte der Welt".

Nach wie vor freuen wir uns über Menschen, die Lust haben bei der
Organisation zu helfen.

Ein kurzes Update aus der Sommerpause

Liebe Leute,
das Feministische Café hat noch Sommerpause, wird aber im Oktober wieder starten!
Hast du Lust bei der Organisation mitzumachen? Melde dich einfach bei feministischescafe[at]riseup.net
Ihr könnt bei Cafés einfach mitplanen, mithelfen oder Ideen für eigene Cafés bzw. Themen einbringen.
Jede*r feministisch interessierte Mensch ist in der Orga-Gruppe willkommen!

 

Noch eine Neuigkeit: Es gibt eine neue Facebookgruppe “Feminismus Kiel”, ihr findet sie unter dem Link
https://www.facebook.com/groups/1606808586250105/
Kieler_Feoerde schmal
Die Gruppe soll dem Informationsaustausch bezüglich Terminen feministischer Veranstaltungen und Geschehnissen etc. in und in der Nähe von Kiel dienen. Auch können und sollen sexistische Veranstaltungen, Geschehnisse, Plakataktionen u.ä. gepostet werden, da diese nur zu gerne verschönert, gestört oder boykottiert werden wollen. Tretet bitte der Gruppe bei und postet jegliche Termine (egal ob eigene oder welche von denen ihr erfahren habt) oder bleibt einfach informiert. Ladet bitte auch eure feministisch interessierten Freund*innen und Bekannte in die Gruppe ein. Je mehr von uns von etwas wissen, um so stärker können wir dafür oder dagegen vorgehen!

Feminstisches Cafe Juni 2015: Rassismus im Feminismus 1.0

flyer 200dpi 40%

Liebe Leute,

am Mittwoch den 17.06. gibt es das nächste Feministische Café.
Wie bisher im Li(e)ber Anders – Iltisstraße 34; 24143 Kiel-Gaarden

Wir wollen uns mit Rassismus im Feminismus auseinander setzen:
Es wird einen kurzen Input geben zur “Kritik von Women of Color am weißen westlichen Mainstreamfeminismus” von einer von uns. (Es ist also kein*e externe Referent*in eingeladen.) Anschließend gibt es Raum für Überlegungen und Diskussion.

Mit dem Titelzusatz “1.0” möchten wir signalisieren, dass dieses komplexe Thema sicher nicht in einem 2 Stunden dauernden Café abhandelbar ist und dass, falls es Interesse gibt, es weitere Feministische Cafés geben kann, die sich damit beschäftigen, u.U. dann auch mit Einladung externer Referent*innen.

Wir möchten gerne ein vegan/vegetarisches Buffet bereitstellen und möchten alle einladen auch selber etwas dafür mitzunehmen.

Wir freuen uns auf viele feministisch interessierte Menschen und einen spannenden Abend!

Alle Geschlechter sind willkommen!

(Den als .jpg beigefügten Flyer könnt ihr gerne digital (oder analog) verbreiten.)

 

Nächstes Feministisches Café: Mittwoch, 20.05.2015; 19.30 Uhr im Li(e)ber Anders

flyer mai8-verkleinert

Liebe Leute,

am Mittwoch den 20.05. gibt es das nächste Feministische Café.
Wie bisher im Li(e)ber Anders – Iltisstraße 34; 24143 Kiel-Gaarden

Es ist ein “Themenoffenes Café” – Es gibt also keine vorbereiteten Themen-
ihr könnt einfach kommen, euch mit den anderen unterhalten und Spaß haben.

Es gibt Kaffee von einer Frauenkooperative, den wir trinken können... / ... aber nicht müssen
Es gibt eine kleine Bierauswahl von den wenigen deutschen Braumeisterinnen, die wir verkosten können... / ... aber nicht müssen
Es gibt feministische Musik, die wir spielen können... / ... aber nicht müssen
Es gibt 100e feministische Themen, über die wir reden können... / ... aber nicht müssen
Es gibt nächste Feministische Cafés, die wir planen können... / ... aber nicht müssen

Wir möchten gerne wieder ein vegan/vegetarisches Buffet bereitstellen und möchten alle einladen auch selber etwas dafür mitzunehmen.!

Alle Geschlechter sind willkommen!

(Den als .jpg beigefügten Flyer könnt ihr gerne digital (oder analog) verbreiten.)

 

Veranstaltungshinweise: LaDIYfest Kiel, Queere Filmtage Pumpe, Queere Themenwochen QSG und Krach.AG-Konzert mit Vortrag

4 wichtige feministische bzw. queere Veranstaltungen im Mai in Kiel:

LaDIYfest Kiel:

Am Wochenende Freitag 15. Mai bis Sonntag 17. Mai findet in der Hansa48 und der Alten Mu das 2. LaDIYfest Kiel statt. Viele Vorträge, Workshops und Musik; Alle Infos findet ihr hier: http://ladiyfestkiel.blogsport.de

Queere Filmtage in der Pumpe:
Am gleichen Wochenende, aber schon von Donnerstag, 14. Mai bis Samstag 16. Mai finden in der Pumpe die Queeren Filmtage statt: http://www.diepumpe.de/veranstaltungen/queere-filmtage-kiel-kurzfilmabend/

Queere Themenwochen der Queeren Hochschulgruppe Kiel:
Von 17.05. bis 12.06 veranstaltet die QSG an der CAU die Queeren Themenwochen mit vielen Workshops, Vorträgen, Filmen, Party …
http://www.queer-hsg.uni-kiel.de/index.php?site=QueereThemenwochen
https://www.facebook.com/events/438974269597085/

Konzertabend und Vortrag in der alten Meierei, organisiert von der Krach.AG

Am Samstag, den 30. Mai könnt ihr in der alten Meierei dem Vortrag “Die Maskulisten – organisierter Antifeminismus im deutschsprachigen Raum”  zuhören und danach feministischen Punk  genießen.
Die Facebookseite der Krach.AG mit allen Infos: https://www.facebook.com/krachag
bzw.: die Artikel auf der Meierei-Seite: “Die Maskulisten”: http://www.altemeierei.de/tiki-read_article.php?articleId=2143
Die Konzerte: http://www.altemeierei.de/tiki-read_article.php?articleId=2144

 

Ausfall nächstes Café

Liebe Alle,

leider muss unser nächstes morgen Café, das ursprünglich am 22.4.15 sein sollte, spontan ausfallen.
Wir sind momentan zu wenig Organisierende.

Aber das Café geht weiter! Wann die nächsten Termine sein werden geben wir demnächst bekannt.
Wenn ihr Lust auf Organisieren habt und damit dem Café neuen Schwung verleihen wollt meldet euch sehr gerne!

Bis sehr bald ;0)

5. Feministisches Café

Hallo an Alle!

Ein weiteres feministisches Café hat gestern statt gefunden und wie so oft zuvor war es ein interessanter Abend.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde und einen kleinen Überblick über die Aktion Lila, sind wir gleich zum Thema des Abend über gegangen, dem Film Vulva 3.0. Mehr Infos zu dem Film findet ihr hier: http://www.vulva3.de/

Da es schon sehr spät geworden war, fand nach dem Film nur noch eine kurze, aber sehr lebhafte Diskussion statt, die bei Interesse bestimmt auch gern noch mal aufgenommen werden kann.

Für das Café im nächsten Monat wollen wir noch einmal daran erinnern, das alle immer herzlich gerne zum mit planen eingeladen sind. Dafür schickt ihr einfach eine Mail an:

feministischescafe@riseup.net

Wir freuen uns über Post 😉

Bis zum nächsten mal!

Beste Grüße vom 5. Feministischem Café!